POL-UN: Fröndenberg – Schwerpunktkontrollen des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde Unna

0
169

Fröndenberg (ots) –

Fröndenberg – Schwerpunktkontrollen des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde Unna

Der Verkehrsdienst der KPB Unna hat zusammen mit Seminarteilnehmenden des Landesamtes für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten (LAFP) weitere Schwerpunktkontrollen durchgeführt.

So wurde am Mittwoch, 21.02.2024 und am Donnerstag, 22.02.2024 auf der B233 in Fröndenberg in beiden Fahrtrichtungen der dortige Schwerlastverkehr (Sprinter, Transporter, LKW) durch die Beamtinnen und Beamten kontrolliert. Bei den 112 überprüften Fahrzeugen konnten sie 39 Ordnungswidrigkeiten feststellen. Unter anderem wurden Bußgelder wegen mangelnder Ladungssicherung sowie Übertretung der Geschwindigkeit verhängt. Zudem ahndeten die Einsatzkräfte in vier Fällen eine erhebliche Überschreitung der Anhängelast.

Darüber hinaus gab es drei besondere Vorkommnisse:

1. Am Mittwoch, 21.02.2024 wurde der Zoll hinzugezogen, weil der Verdacht bestand, dass sich ein türkischer Lkw-Fahrer illegal in Deutschland aufhält. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen.

2. Am Donnerstag, 22.02.2024 wurde bei einem Lkw-Fahrer eine Blutprobe angeordnet, weil der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

3. Außerdem konnte am Donnerstag noch ein Fahrer ermittelt werden, der für zwei Verkehrsunfallfluchten in Bayern verantwortlich ist. Um die weitere strafrechtliche Abwicklung kümmert sich die Staatsanwaltschaft Bamberg.

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr wird die Kreispolizeibehörde Unna auch in Zukunft derartige Einsätze durchführen und Verstöße konsequent ahnden.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Richter
Telefon: 02303-921 1152
E-Mail: [email protected]
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Kreispolizeibehörde Unna
Leitstelle
Telefon: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots