Familie

Wochenmarkt wird weiter entzerrt

Die Zahl der diagnostizierten und gemeldeten Corona-Fälle in Münster ist auf 414 (Stand: 27. März, 15 Uhr) gestiegen. 101 Patienten sind wieder gesund. Eine Patientin ist, wie am Vortag berichtet, verstorben. Im Bereich der Stadtverwaltung werden gegenwärtig 28 Corona-Fälle gezählt. … weiterlesen

Ehrenamtliche und Stadt bauen Gutscheinsystem auf

Ingrid Koling, die ehrenamtliche Leiterin der derzeit geschlossenen Grevener „Tafel“, Christa Kriete von der Stadt Greven, der Reckenfelder Bürgerverein und der „Pluspunkt“ Greven bringen eine spendenbasierte Unterstützung für hilfebedürftige Menschen an den Start. Damit sollen die Kunden der „Tafel“ und … weiterlesen

UKM sucht gesundete Corona-Patienten für Hyperimmun-Seren-Blutspende

Die UKM-Mediziner wollen aus dem Blut gesundeter Corona-Patienten sogenannte Hyperimmun-Seren gewinnen, um daraus Abwehrstoffe zu isolieren, die sie schwer erkrankten Corona-Patienten verabreichen. Die Medizinische Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie des Universitätsklinikums Münster (UKM) sucht Personen, die eine Corona-Infektion hatten und … weiterlesen

Sparkasse: Schnelle Hilfe für Verbraucher

„Wir möchten unsere Privatkunden so gut es geht durch diese schweren Zeiten begleiten. Deshalb bieten wir im Bedarfsfall seit einigen Tagen bereits die Aussetzungen von Tilgungsleistungen bei Verbraucherkrediten an. Da ist es gut, dass nun auch der Gesetzgeber am Mittwoch … weiterlesen

Land entscheidet kurzfristig über Kitabeiträge

Was die anstehenden Elternbeiträge für Kindertagesstätten, Kindertagespflege oder die Übermittagsbetreuung in den Schulen betrifft, haben sich die Landräte in Nordrhein-Westfalen heute gemeinsam an die Landesregierung gewandt: Wie Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr mitteilt, hat NRW-Kommunalministerin Ina Scharrenbach eine zeitnahe Entscheidung … weiterlesen

In Viruszeiten auch in Holland Menschenmassen meiden !

Der Kreis Borken bittet eindringlich darum, von Fahrten in die niederländischen Nachbarregionen abzusehen. Die Niederlande sind vom Coronavirus ebenfalls stark betroffen. Daher besteht auch dort die große Gefahr, dass bei Aufenthalten beispielsweise in Winterswijk, Enschede usw. das Virus übertragen wird. … weiterlesen