Münster

Peter Maffay Konzert im Jovel angekündigt

Er wollte nie erwachsen sein, hat immer sich zur Wehr gesetzt, sang einst einer der ganz Großen des Musikgeschäfts. Am 30. August feierte eben jener Sänger, seinen 70. Geburtstag und mal ganz ehrlich, im Inneren ist er immer noch ein ganz Junger. Zu den geladenen Gästen seiner Geburtstagsfeier gehörte auch ein musikalischer Wegbegleiter und Freund, Steffi Stephan, sie blicken inzwischen auf 40 gemeinsame Jahre Bühnengeschichte zurück.

Doch schon einige Jahre zuvor trafen sich Steffi Stephan und Peter Maffay zufällig bei der Galerieeröffnung des neuen Kruges, der benachbarten Location des ersten Jovel in Münster an der Weseler Straße. Hier lernten sich die Musiker kennen und wenige Monate später begannen die Beiden ihre musikalische Wegbegleitung.

Stephan erinnert sich, „Bei der zweiten Tournee habe ich mir bei Peter das erste Jovel-Dach erarbeitet. Auf der großen Geburtstagsfeier von Peter Maffay wurde ebenfalls sein fünfzigstes Bühnenjubiläum gefeiert. Und Peter versprach seinem alten Freund, ihn ein paar Wochen später in Münster zu besuchen, da er dort zum Verkaufsstart seines neuen Albums „Jetzt“ eine große Autogrammstunde veranstalten würde.

Gesagt, getan und Versprechen eingehalten … Nach der Führung durch die heiligen Hallen der Jovel-Musikgeschichte, begaben sich Peter Maffay, Steffi Stephan und Marvin Lindenberg auf die Holzbank und tauschten alte Geschichten aus. Dabei reifte der Gedanke eines Jovel-Konzerts mit Peter Maffay. Maffay war sofort von der Idee angetan und versprach sich alsbald um die Terminfindung zu kümmern. Und so wird es wohl in absehbarer Zeit zu einem Konzerthighlight in Münster mit Peter Maffay – Live kommen.

More from Münster

Der Grundstein ist gelegt – ATLANTIC Hotel

Atlantic Münster - Münster - Journal - Zech

In der vergangenen Woche wurde der Grundstein des neuen Hotel-Bauwerks in Münster gelegt. So wird nun ab sofort Stein auf Stein das neue, futuristisch anmutende Atlantic Hotel in Münster entstehen. Schon jetzt ist sicher – Es wird nicht nur das … weiterlesen

Mehr Wasserspender in der Stadt

Um Bäume zu bewässern und Parks zu verschönern, will die Rathaus-CDU nun mehr Trinkquellen schaffen. So will sich die CDU sich für mehr Wasser im öffentlichen Raum als Lebenselixier für Mensch und Natur einsetzen. An den großen Straßen mit Bäumen, … weiterlesen

Münsters nördliches Torhaus wird saniert

Die Bezirksregierung Münster hat der Stadt Münster 51.000 Euro für die Sanierung des nördlichen Torhauses in Münster bewilligt. Fördermittel in Höhe von 28.000 Euro stammen aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm VIII des Bundes und 23.000 Euro aus dem Denkmalförderprogramm 2019 des Landes … weiterlesen

Neue Münster Hymne – Mehr als nur ein Liebeslied

– Auf der Pressekonferenz im KfH-Nierenzentrum für Kinder und Jugendliche am Universitätsklinikum Münster, wurde am heutigen Vormittag schnell klar, Münster hat eine neue Hymne, die sofort ins Ohr geht und lange nachhallt. Gäste der Premierenaufführung bescheinigten dem Song einen eindeutigen … weiterlesen

E-Scooter mieten im Check

– Bei einem Schnelltest von E-Scootern vier verschiedener Anbieter überzeugten die Fahreigenschaften von einem Roller noch am meisten. Insgesamt zeigte sich: Die Preise für Fahrten mit Miet-E-Scootern sind hoch und ihr Beitrag zu einem sauberen Stadtverkehr ist bisher überschaubar. Außerdem … weiterlesen

Feiern mit Freunden im Biwak

Das alljährlich stattfindende Biwak des I. Deutsch-Niederländische Corps erinnert an die Gründung der Kooperation im August 1995. In ihm bündelt sich die enge militärische Zusammenarbeit Deutschlands und der Niederlande. Als Korps Kommando hoher Einsatzbereitschaft (High Readiness Headquarters), stellen die beiden … weiterlesen

Das Lebensgefühl von Djemaa el-Fna landet in Münster

Der Marktplatz Djemaa el-Fna in Marrakesh/Marokko, diente dem Münsteraner Thomas Nufer als Inspiration für den nun zum zweiten Mal stattfindenden “West-Östlichen Divan. Es ist ein Ort, der 2001 als erster Ort in die UNESCO-Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen … weiterlesen

Fußgängerzone Ludgeristraße feiert an Schauraum

– Mehr Kuchen zum Geburtstag geht nicht: Wenn die Ludgeristraße zum Schauraum ihren 50. Geburtstag als Fußgängerzone feiert, gibt es eine sieben Meter lange, eineinhalb Meter breite gefüllte Torte. Das Kuchen-Kunstwerk in der Form von Münsters erster Fußgängerzone wird Oberbürgermeister … weiterlesen