Welche Bettdecke ist die richtige?

0
1257

Bei der Auswahl der richtigen Bettdecke gibt es einige wichtige Überlegungen, die essentiell für einen erholsamen Schlaf sind. Wir erklären Ihnen im Folgenden, worauf Sie dabei achten sollten und wie Sie eine passende Bettdecke finden.

Daunendecken sind besonders warm und leicht

Daunendecken sind aufgrund des hohen Daunenanteils besonders warm und leicht. Durch die Daunen entstehen kleine Lufttaschen zwischen den Federn, die die Wärme einschließen und den Nutzer vor niedrigen Temperaturen isolieren. Außerdem ist das Material sehr leicht, sodass es eine wärmende Schicht bildet, ohne den Komfort oder die Beweglichkeit einzuschränken.

 

Die Füllung hat auch gute feuchtigkeitsabweisende Eigenschaften, da sie zwar Feuchtigkeit absorbiert, diese aber nicht über einen längeren Zeitraum speichern kann. Sie können gleich online passende Daunendecken finden und Ihren Schlaf durch die Nutzung deutlich verbessern.

Decken sollten Feuchtigkeit aufnehmen

Decken sollten nicht nur Feuchtigkeit absorbieren, sondern auch atmungsaktiv und leicht sein. Das verbessert den Schlaf, da kein Hitzestau entsteht. Das für die Decke verwendete Material sollte in der Lage sein, Schweiß abzuleiten. So bleibt die Luft in und unter der Decke auf einer idealen Temperatur von 32 Grad, während gleichzeitig sichergestellt wird, dass sich keine Feuchtigkeit ansammelt.  

Eine wirksame Methode, dies zu gewährleisten, ist die Verwendung von Naturfasern wie Wolle oder Baumwolle, die in der Lage sind, bis zu einem Drittel ihres Eigengewichts an Wasser aufzunehmen. Außerdem sind diese Stoffe von Natur aus atmungsaktiv und können die Wärme besser regulieren als synthetische Materialien. Zudem lassen sie die Luft zwischen der Decke und Ihrer Haut zirkulieren, was für mehr Komfort sorgt und einen Feuchtigkeitsstau verhindert. Diese natürlichen Stoffe sind von Natur aus ebenfalls weich und angenehm auf der Haut, was für einen guten Schlaf sorgt.

Die wichtigsten Merkmale einer Bettdecke

Eine Bettdecke ist einer der wichtigsten Faktoren für einen erholsamen Nachtschlaf. Ihr Hauptzweck ist es, Sie warmzuhalten und gleichzeitig zum Stil Ihres Schlafzimmers beizutragen. Eine hochwertige Bettdecke sollte groß genug sein, um den Benutzer vollständig einzuschließen und aus luftdurchlässigen Bezügen bestehen, um Wärmestau und Schwitzen zu verhindern.  

Bettdecken gibt es in vielen verschiedenen Größen. Wenn Sie optimalen Komfort genießen möchten, sollte Ihre Bettdecke zu Ihrer Körpergröße und -form passen und auch im ausgestreckten Zustand ausreichend Platz bieten. Die meisten Menschen entscheiden sich für die Standardgröße von 135 × 200 cm, die jedoch für größere Personen mit einer Körpergröße von 175 cm oder mehr möglicherweise nicht groß genug ist. In diesem Fall sollten Sie sich für eine 155×220 cm große Bettdecke entscheiden, die Ihnen das gewisse Extra an Länge und Breite bietet und dennoch den ganzen Körper bedeckt.

Größere Bettdecken bieten nicht nur mehr Wärme, sondern stellen auch sicher, dass kein Teil Ihres Körpers während der Nacht unbedeckt und kalt bleibt. Außerdem eignen sich größere Bettdecken ideal zum Kuscheln mit einem Partner, da jeder ausreichend Platz hat. Mit einer Bettdecke in der richtigen Größe können Sie eine warme und kuschelige Schlafumgebung genießen.

Bettdecke richtig waschen

Beim Waschen einer Decke ist es wichtig, die Art der Füllung und des Bezugs zu berücksichtigen. Achten Sie vor dem Waschen auf die Pflegeetiketten der Hersteller und befolgen Sie stets deren Anweisungen. Die Bettdecke sollte mit ähnlichen Farben im Schonwaschgang, mit kaltem oder lauwarmem Wasser und einem milden Waschmittel gewaschen werden. Verwenden Sie am besten eine Maschine mit großem Fassungsvermögen, da die Decken viel Platz brauchen-

Da die Daunen und Federn leicht beschädigt werden können, sollten Sie die Daunendecken in Netzwäschesäcke stecken, bevor Sie sie in die Maschine geben. Trocknen Sie die Decke bei niedriger Hitze oder an der Luft, flach auf einem Gestell oder bei sonnigem Wetter im Freien auf einer Leine. Reinigen Sie Ihre Decke mindestens alle zwei Monate, damit sie sauber ist und frisch riecht.