29.9 C
Münster
Mittwoch, August 10, 2022

Wo sind die potenziellen WM-Überraschungen?

Top Neuigkeiten

In wenigen Monaten ist es endlich soweit und die besten Nationalmannschaften der Welt treten bei WM in Katar an, um den Weltmeister auszuspielen. Auch wenn die WM-Endrunde erstmals in ihrer Geschichte im Winter ausgetragen wird, kann man davon ausgehen, dass auch in Münster und Umgebung wieder das WM-Fieber grassiert. Eine WM lebt auch immer von ihren Überraschungen. Fliegt der Titelverteidiger wieder einmal in der Vorrunde raus? Wer wird das Überraschungsteam der WM? Und wie schlägt sich das DFB-Team unter Hansi Flick? Das Turnier hat auf jeden Fall einiges zu bieten. Wir schauen, wo sich die größten Überraschungen der WM ereignen könnten.

Was ist drin für Hansis Jungs?

Für Hansi Flick ist es das erste große Turnier als Cheftrainer der deutschen Nationalmannschaft. Und nach dem katastrophalen Abschneiden bei der letzten WM in Russland ist die DFB-Elf natürlich auf Wiedergutmachung aus. Allerdings bietet die Hammergruppe E mit den Gruppengegnern Spanien, Japan und Costa Rica natürlich auch ein gewisses Überraschungspotenzial. WM 2022: Deutschland vs Japan! So lautet der Auftakt für die DFB-Elf. Schon hier sollten Hansis Jungs auf jeden Fall punkten, da im zweiten Gruppenspiel der Klassiker gegen Spanien ansteht. Das Aufeinandertreffen der beiden Mitfavoriten dürfte auch schon deutlicher Fingerzeig in Richtung Gruppensieg sein. Je nach Ausgang der ersten beiden Spiele kann auch dem letzten Gruppenspiel gegen Costa Rica eine besondere Bedeutung zu kommen. Man darf gespannt sein, ob die Hammergruppe E schon die erste große Überraschung bereithält.

Kann Frankreich dem WM-Fluch trotzen?

Bei den meisten Buchmachern gilt Frankreich als einer der Topfavoriten für das Turnier. Immerhin sind sie auch der amtierende Weltmeister und verfügen immer noch über eine der talentiertesten Mannschaften der Welt. Allerdings ist der Titelverteidiger gewarnt. Denn in den vergangenen Jahren hat sich der Weltmeister-Fluch manifestiert. So musste der amtierende Weltmeister bei den letzten Endrunden stets nach der Vorrunde die Koffer packen. Italien flog 2010 in der Vorrunde raus, Spanien sang- und klanglos 2014 und 2018 war es das DFB-Team, welches nach drei Spielen schon wieder nach Hause fuhr. Die Franzosen sind also gewarnt. Vor allem, da sie bereits 2002 als Titelverteidiger vorzeitig abreisen mussten.

Wer wird zur Überraschungsmannschaft?

Jedes WM- oder EM-Turnier bringt auch immer eine Überraschungsmannschaft hervor. Häufig ist dies ein Team, welches man vorher nicht wirklich auf dem Zettel hatte. Besonders gespannt sein darf man hier sicher auf den Auftritt der Gastgeber. Für Katar wird es die erste Teilnahme an einer WM sein. Auf sportlichem Wege hat es der Wüstenstaat bislang nicht geschafft, sich für eine WM-Endrunde zu qualifizieren. Als Gastgeber geben sie nun ihr Debüt. In der Gruppe A bekommen es die Kataris mit Ecuador, Senegal und der Niederlande zu tun. Auf dem Papier sind sie in dieser Gruppe natürlich nur der Außenseiter. Allerdings darf man gespannt sein, wie sich der Heimvorteil auswirken wird. Immerhin geht es hier nicht nur um die Stimmung, sondern vor allem auch um das Zurechtkommen mit den klimatischen Bedingungen. Gespannt sein darf man sicher auch auf den Auftritt der Kanadier, die mit ihrer Qualifikation einen echten Fußball-Boom in ihrer Heimat ausgelöst haben.

Die WM in Katar birgt auf jeden Fall einiges an Überraschungspotenzial. Wir freuen uns auf die WM-Endrunde 2022.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel