Kandidatinnen und Kandidaten für Seniorenvertretung gesucht

Wer sich für die Interessen der Seniorinnen und Senioren engagieren möchte, findet in der Kommunalen Seniorenvertretung eine Plattform. Münsteranerinnen und Münsteraner, die mindestens 60 Jahre alt sind und das Kommunalwahlrecht haben, können Mitglied dieses Gremiums werden. Am 23. November erfolgt turnusmäßig die Neuwahl. Dafür werden schon jetzt Kandidatinnen und Kandidaten gesucht, die sich gemeinsam mit anderen für eine Wahlzeit von drei Jahren ehrenamtlich engagieren wollen.

Die Seniorenvertretung bündelt die Interessen der älteren Generation. Das 15köpfige Gremium trifft sich monatlich. Mitglieder der Seniorenvertretung wirken in mehreren Ausschüssen und einer Kommission des Rates mit. Die Seniorenvertretung wendet sich mit Bürgeranträgen und Anregungen direkt an den Rat. Sie betreibt Öffentlichkeitsarbeit, organisiert Projekte und Veranstaltungen. Einen Eindruck von dieser Arbeit gibt ihre Homepage www.seniorenvertretung-muenster.de.

Die Vorbereitung und Durchführung der Wahl am 23. November liegt beim “Runden Tisch – Seniorinnen und Senioren in Münster” mit Unterstützung durch das Amt für Bürger- und Ratsservice. Kandidaturen sind auf zwei Wegen möglich: Entweder man wird vom Runden Tisch vorgeschlagen oder man ergreift die Initiative und meldet selbst die Kandidatur an. Im letzteren Fall werden 30 Unterstützungs-Unterschriften von Seniorinnen und Senioren aus Münster benötigt.

Bei seinem jüngsten Treffen hat der Runde Tisch einen Wahlvorstand gebildet. Wahlleiter ist Florian Steinforth, seine Stellvertreterin Hedwig Chudziak. Als Wahlhelferinnen und Wahlhelfer stellten sich Helga Hitze, Christa Neugebauer und Erwin Stroot zur Verfügung, die Schriftführung liegt bei Notburga Wöstmann.

Wer sich eine Kandidatur für die Seniorenvertretung vorstellen kann oder Fragen dazu hat, wendet sich an die Geschäftsstelle der Seniorenvertretung im Amt für Bürger- und Ratsservice (Lena Heitz, Tel. 02 51/4 92-33 62, seniorenvertretung@stadt-muenster.de). Dort gibt es außerdem Vordrucke für die Kandidatur und die Wahlordnung.

Daneben lädt die Seniorenvertretung zu ihrer offenen Sprechstunde im Stadthaus 1 ein (Raum 381; Mo 10-12 Uhr, Mi 15-17 Uhr). Auch die öffentlichen Sitzungen der Seniorenvertretung können Interessierte besuchen; die Termine stehen auf der Homepage und können in der Geschäftsstelle erfragt werden.