EUREGIO treibt Strategie 2030 voran

– Am vergangenen Freitag, den 22. März tagte der EUREGIO-Rat in Denekamp (Gemeinde Dinkelland). Patrick Welman, Bürgermeister der Stadt Oldenzaal, wurde in der Sitzung in den EUREGIO-Vorstand gewählt. Das Thema Atommüll wurde besprochen und es wurde beschlossen, dass die Fraktionen weiter darüber beraten, um im Juni über eine gemeinsame Position zu entscheiden.

Der EUREGIO-Rat hat in Denekamp weiterhin über den Strategieprozess EUREGIO 2030 gesprochen. Welche Visionen und strategischen Ziele will die EUREGIO als Organisation verfolgen? Und welche inhaltlichen Pfeiler und Maßnahmen ergeben sich daraus? Die Strategie EUREGIO 2030 wird zurzeit erarbeitet und soll ab 2021 umgesetzt werden.

Der EUREGIO-Rat hat auch über neue INTERREG-Projektanträge beraten. Dabei geht es um die Projekte GEP Digital (digitale Prozessketten für KMU) und E&D Agro (Co2-reduzierte Trocknung und Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte).


Bild: Rob-Elsjan