6 Fakten über die Tatort Superstar

0
122

Dass Münster eine charmante Stadt mit einer reichen Geschichte ist, wissen alle. Diese malerische Stadt wurde im 8. Jahrhundert gegründet und beherbergt einen beeindruckenden Dom, schöne Parks und eine lebendige Universität. Mit über 300.000 Einwohnern hat Münster die perfekte Größe – groß genug, um eine Fülle von Aktivitäten zu bieten, aber klein genug, um intim und einladend zu sein. Von den faszinierenden Museen bis zum lebhaften Nachtleben hat Münster für jeden etwas zu bieten.

In diesem Artikel werden wir versuchen, Ihnen über einige interessante Fakten über die Stadt erzählen.

Fahrradhauptstadt von Deutschland

Münster ist bekannt als die “Fahrradhauptstadt Deutschlands”. Es gibt fast zwei Fahrräder pro Einwohner. Direkt vor dem Hauptbahnhof befindet sich Deutschlands erstes Fahrradparkhaus mit 3500 Stellplätzen, einem Fahrradverleih und einer Reparaturwerkstatt. In den 1970er Jahren führte Münster auch das Skateboard in Deutschland ein.

Den Radfahrern steht ein sehr gut ausgebautes Radwegenetz zur Verfügung, das für den Radverkehr ausgelegt ist, sowie Radwege abseits der Hauptstraßen auf den Zufahrtsstraßen. Es gibt sogar spezielle Fahrradstraßen, auf denen die Radfahrer das Tempo vorgeben und den Autos den Vortritt lassen. Abgerundet wird die Infrastruktur durch eine Auswahl an Fahrradparkplätzen, Verleihstellen und ein dichtes Händlernetz.

Münster liegt im Herzen der Radregion Münsterland. Mit dem Fahrrad lässt sich die flache, von alten Wasserschlössern durchzogene Parklandschaft hervorragend erkunden. Das Radwegenetz Münsterland umfasst 4.500 Kilometer. Es bietet eine große Auswahl an Themenrouten und Rundkursen. Die hervorragende Infrastruktur macht das Münsterland zu einem Radfahrparadies für Freizeit, Sport und Erholung.

Grün

Münster ist eine der grünsten Städte von Deutschland. Dass das Grün des umgebenden parkähnlichen Münsterlandes an vielen Stellen bis in das Herz der Stadt hineinreicht, trägt wesentlich zum gesunden Stadtklima bei. Und Münster unternimmt erhebliche Anstrengungen, damit das so bleibt.

Mit dem Aasee verfügt Münster über ein Naherholungsgebiet, das nur wenige Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt liegt.  Es zieht nicht nur Wassersportler an, sondern auch Jogger und natürlich auch Spaziergänger, die die Ruhe und den Blick auf die weite Wasserfläche genießen wollen. Aber auch Kunstinteressierte kommen hier auf ihre Kosten, denn rund um den Aasee finden sich besonders viele Werke der vergangenen Skulptur Projekte.

Das innerste Herzstück des grünen Münsters ist die Promenade, die als Lindenallee an der Stelle der ehemaligen Stadtmauer angelegt wurde.

Fast wie bei Woo Casino Login, ist es auch hier sehr einfach, einen ruhigen und idyllischen Ort zu finden.

Die Heimat von Annette von Droste-Hülshoff

Münster war die Heimat der berühmten deutschen Dichterin und Schriftstellerin Annette von Droste-Hülshoff (1797 – 1848). Sie wurde auf der “Burg Hülshoff” vor den Toren Münsters geboren. In späteren Jahren lebte sie im “Haus Rüschhaus” im Stadtteil Nienberge der Stadt.

“Ich mag und will jetzt nicht berühmt werden, aber nach hundert Jahren möcht ich gelesen werden”: das hat die Schriftstellerin in ihrer Zeit gesagt, und das passiert gerade. Ihr heutiger Ruhm ist dem Werk “Die Judenbuche”, sowie ihrer Naturlyrick zu verdanken.

Münster und Tatort

Mit durchschnittlich 13 Millionen Zuschauern sind die Tatort-Folgen aus Münster mit dem Duo Kommissar Thiel, gespielt von Axel Prahl, und dem Pathologen Professor Boerne, gespielt von Jan Josef Liefers, die erfolgreichsten Tatort-Produktionen der ARD überhaupt und erreichen die besten Einschaltquoten aller aktuellen deutschen Fernsehserien. Und rein interessehalber sei erwähnt, dass sich die Drehbuchautoren in gewisser Weise von einer wahren Begebenheit aus Münster inspirieren ließen.

Obwohl Münster eine der beliebtesten Tatort-Serien ist, wird sie oft als Slapstick-Komödie abgestempelt. Dazu sagte der Schauspieler Axel Prahl einer Zeitung: “Die richtige Balance zu finden, ist eine Kunstform, die noch niemand beherrscht hat. Während der eine Zuschauer sich mehr Komik wünscht, sagt ein anderer, dass es zu viel davon gibt.”

Franka Potente’s Heimatstadt

Es gibt kaum jemanden, der/die den Film “Run Lola Run” (Lola rennt) nicht kennt. Wenn ja, kennen Sie auch Hollywood-Schauspielerin Franka Potente, die 1974 in Münster geboren wurde.

Nach einem beachtlichen Debüt im Film “Nach Fünf im Urwald” (1995) gelang ihr mit der Rolle der Heldin in “Lola rennt” (1998) unter der Regie ihres damaligen langjährigen Lebensgefährten Tom Tykwer der nationale Durchbruch. Nach weiteren erfolgreichen Filmen in Deutschland spielte sie in mehreren Hollywood-Produktionen mit, vor allem in “The Bourne Identity” (2002) und “The Bourne Supremacy” (2004).

100-Schlösser-Route

Münster wird oft als das “Land der 100 Wasserschlösser” bezeichnet. Die Stadt und ihre Umgebung beherbergen 100 Schlösser, die alle durch den Radweg 100-Schlösser-Route miteinander verbunden sind.

Die 100-Schlösser-Route ist eine 1080 km lange Fahrradroute durch das Münsterland. Jeder Tag auf der Strecke bietet eine Vielzahl von Schlössern und verschiedenen schönen Landschaften. Die Route ist in 4 Schleifen in jede Himmelsrichtung unterteilt, mit Münster als allgemeinem Startpunkt.