BPOL NRW: Bundespolizei nimmt 70-jährigen Drogenschmuggler fest – In seinem Besitz waren über 4,3 Kilogramm Amphetamin

0
269

Aachen – Heinsberg (ots) –

Am Donnerstagnachmittag (11.04.24) hatte die Bundespolizei mit einer Streife der Autobahnpolizei Düsseldorf, nach erfolgter Einreise aus den Niederlanden, in der Nähe der Bundesstraße 56 einen 70-jährigen Ungarn festgenommen.

Dieser hatte über 4,3 Kilogramm Amphetamin nach Deutschland geschmuggelt. Die Beamten fanden das Amphetamin in seinem Kofferraum in einer Tüte versteckt. Das aufgefundene Betäubungsmittel mit einem Verkehrswert von über 20.000,- Euro wurde vor Ort beschlagnahmt.

Nach der Festnahme des 70-Jährigen wurde die Zollfahndung in Aachen über den Sachverhalt informiert, die den Mann mit dem beschlagnahmten Betäubungsmittel übernahm.

Das für die Einreise verwendete Fahrzeug wurde durch die Autobahnpolizei Düsseldorf sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Zollfahndung in Aachen übernommen.

Das Bild in der Pressemappe ist pressefrei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHK Bernd Küppers

Telefon: +49 (0)241 56837 0
E-Mail: [email protected]

X (Twitter): @BPOL NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots