BPOL NRW: Verstöße gegen das Waffengesetz – Bundespolizei stellt mehrere Waffen sicher

0
69

Aachen, Heinsberg (ots) –

Gleich mehrere Waffen konnte die Bundespolizei Aachen ges-tern Nachmittag bei einer Kontrolle auf der B56n im Kreis Heins-berg sicherstellen.

2 Esten im Alter von 31 und 20 Jahren wurden nach erfolgter Einreise aus den Niederlanden auf der B56n angehalten und kontrolliert. Sie gaben an, dass sie von einem Softair-Event aus Belgien kommen würden und nun auf der Rückreise nach Est-land seien.

Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs konnten gleich mehrere Waffen aufgefunden werden, die gegen das Waffengesetz verstoßen.

Die Bekleidung der beiden Fahrzeuginsassen lässt weiterhin darauf schließen, dass es sich um Mitglieder einer bekannten Rockervereinigung handelt, welche u.a. ein sog.Chapter in Estland betreibt.

Die Waffen wurden sichergestellt. Inwiefern es sich bei den optisch täuschend echt wirkenden Waffen um legale oder verbotene Waffen handelt ist Bestandteil weiterer Ermittlungen.

Beiden wurde nach Fertigung der Strafanzeigen die Weiterreise gestattet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Aachen
PHM David Specks

Telefon: +49 (0) 241 56 837 – 1007
E-Mail: [email protected]

X (Twitter): @BPOL NRW
www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3
52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots