14.3 C
Münster
Freitag, Mai 20, 2022

FW-MK: Feuerwehr Iserlohn unterstützt bei einem Massenanfall von Verletzten in Nachrodt Wiblingwerde

Top Neuigkeiten

Iserlohn (ots) –

Am heutigen Sonntagmorgen wurde der Kreisleistelle des Märkischen Kreises ein Feuer in einem Alten-& Pflegeheim in der Gemeinde Nachrodt Wiblingwerde gemeldet. Bereits mit der ersten Alarmierung wurden zwei Rettungswagen des Iserlohner Rettungsdienstes zur abgegebenen Adresse alarmiert. Durch den Einsatzleiter vor Ort wurde ein Massenanfall von Verletzten in der Stufe 10 ausgerufen. Dadurch wurde ebenfalls der Einsatzleitwagen und das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr Iserlohn zum Einsatzort entsandt. Außerdem wurden die Löschgruppen Drüpplingsen und Hennen sowie die Sondereinheit Funk der Freiwilligen Feuerwehr Iserlohn alarmiert. Diese trafen sich an der Feuerwache der Berufsfeuerwehr Iserlohn und fuhren dann zusammen mit einem Wechselladerfahrzeug, welches den Abrollbehälter Rettung mitführte, zum Einsatzort. Dort standen alle Iserlohner Einsatzkräfte in einem Bereitstellungsraum an der „Ellebrecht-Kreuzung“ bereit, um von dort aus bei Bedarf in den Einsatz hineingezogen werden zu können.
Außerdem befand sich ein C-Dienst der Berufsfeuerwehr Iserlohn als so genannter Organisatorischer Leiter Rettungsdienst in Nachrodt Wiblingwerde im Einsatz.

Durch die beiden Rettungswagen des Iserlohner Rettungsdienstes wurden zwei Patienten in ein Iserlohner Krankenhaus transportiert, die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr kamen nicht mehr zum Einsatz und konnten nach ca. 3 Stunden den Weg an ihre Standorte antreten.

Um den Grundschutz für Iserlohn weiterhin sicherzustellen, wurde die Feuerwache von den Löschgruppen Bremke und Iserlohner Heide und der Sondereinheit Funk besetzt. Außerdem wurde ein Rettungswagen der Feuerwehr Menden temporär an der Feuerwache in Iserlohn stationiert.

Auf der Facebook Seite der Feuerwehr Nachrodt Wiblingwerde ist ein Bericht zum gesamten Einsatz zu finden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn
Marvin Asbeck
Telefon: 02371 / 8066
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-iserlohn.de
www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel