FW-NE: Verkehrsunfall zwischen Straßenbahn und LKW | Zehn Personen verletzt

0
62

Neuss (ots) –

Am gestrigen Montag, den 19.02.2024, wurde die Feuerwehr Neuss um 18:16 Uhr zur Kreuzung Hammfelddamm / Stresemannallee alarmiert. Laut Meldung sollte dort ein LKW mit einer Straßenbahn kollidiert sein.

Die nach rund einer Minute ersteintreffenden Kräfte bestätigten diese Meldung. Ein Lkw war bei dem Versuch rechts abzubiegen frontal mit einer Straßenbahn kollidiert und hatte durch den Aufprall den Triebkopf aus den Schienen gehoben. Mehrere Fahrgäste innerhalb der Bahn wurden leicht verletzt und durch die Kräfte erstversorgt.

Umgehend wurde auf Grund der Vielzahl an Verletzten das Alarmstichwort erhöht und weitere Rettungsdiensteinheiten aus dem gesamten Kreisgebiet und der Stadt Düsseldorf nachgefordert. Insgesamt wurden so zehn Personen, darunter ein Kind, vom Rettungsdienst betreut und in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die eingesetzten Feuerwehrkräfte unterstützten den Rettungsdienst, sicherten die Unfallstelle ab und leuchteten den gesamten Bereich für die Unfallaufnahme der Polizei aus. Die Unfallursache ist unklar und Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen.

Nach rund drei Stunden wurde die Einsatzstelle an die Rheinbahn übergeben, die mit der Bergung der Straßenbahn begann. Im Einsatz waren rund 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: [email protected]

Startseite – Feuerwehr Stadt Neuss

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots