11.4 C
Münster
Mittwoch, September 28, 2022

HZA-AC: Berufseinstieg beim Hauptzollamt Aachen Jetzt Karriere beim Zoll starten!

Top Neuigkeiten

Papierindustrie legt Posi...

POL-REK: 220928-5: Polize...

POL-REK: 220928-4: Öffent...

PVO International geht ge...

Aachen (ots) –

Am 01. August haben 55 junge Menschen ihre Ausbildung für den mittleren bzw. ihr Studium für den gehobenen Dienst beim Hauptzollamt Aachen begonnen. Bundesweit sind 2.600 Nachwuchskräfte beim Zoll in das Berufsleben gestartet. Zum 01. Oktober starten weitere junge Frauen und Männer ihr Studium der Verwaltungsinformatik.
„Ich freue mich sehr, dass alle Ausbildungs- und Studienplätze im Hauptzollamt Aachen besetzt werden konnten, so Dr. Bernadette Bader, Leiterin der Dienststelle. „Allen Nachwuchskräften wünsche ich viel Erfolg für ihre berufliche Karriere beim Zoll“.
Die Nachwuchskräfte absolvieren eine zweijährige duale Ausbildung (mittlerer Dienst) bzw. ein dreijähriges duales Studium der Fachrichtung Zoll (gehobener Dienst). In dieser Zeit wechseln sich theoretische Unterrichtsphasen an den Zollschulen bzw. der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung Fachbereich Finanzen mit berufspraktischen Zeiten bei den jeweiligen Ausbildungshauptzollämtern ab. Durch diese Verknüpfung werden sie optimal auf das spätere Berufsleben vorbereitet.
Nach Abschluss der Ausbildung bzw. des Studiums erwartet die jungen Zöllnerinnen und Zöllner eine Verwendung in den unterschiedlichsten Aufgabenbereichen des Zolls. Das Spektrum reicht von Sachbearbeitung bis Spezialeinheit sowie von Finanzkontrolle Schwarzarbeit bis Zollfahndung. Die Verwaltungsinformatiker*innen unterstützen dauerhaft die digitale Transformation der Zollverwaltung, betreuen dabei IT-Projekte oder werden in der IT-Forensik eingesetzt.

Zusatzinfo:

Für eine Einstellung zum 1. August 2023 (Zoll) bzw. 1. Oktober 2023 (Verwaltungsinformatik) können sich Interessierte noch bis zum 15. September 2022 beim Hauptzollamt Aachen bzw. bei der Generalzolldirektion in Münster bewerben.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen oder diesen gleichgestellten Personen sind in der Bundesfinanzverwaltung willkommen. Die Arbeitsplätze der Zollverwaltung sind grundsätzlich für alle schwerbehinderten und gleichgestellten Menschen geeignet. Scheidet aus behinderungsbedingten Gründen eine Tätigkeit im Vollzugsdienst aus, besteht auch eine Verwendungsmöglichkeit in der allgemeinen Verwaltung.
Ausführliche Informationen zu Bewerbung, Einstellung, Ausbildung und Studium beim Zoll finden sich unter www.zoll-karriere.de oder www.zoll.de („Karriere“).

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Aachen
Pressesprecherin
Elke Willsch
Telefon: 0241/9091-4770
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Aachen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel

Papierindustrie legt Posi...

POL-REK: 220928-5: Polize...

POL-REK: 220928-4: Öffent...

PVO International geht ge...

FW Dinslaken: Wohnungsbra...