20 C
Münster
Mittwoch, Oktober 5, 2022

Lotto online spielen – Das sollte man beachten

Top Neuigkeiten

Wer online Lotto spielt, der kann sich den Weg zum Kiosk sparen. Doch im Internet sollte man ganz genau auf die Anbieter achten und lediglich auf seriöse Portale setzen. Wir erklären Ihnen im Folgenden, worauf es bei der online Tippabgabe zu achten gilt, um auch die gleichen Gewinnchancen zu haben, wie Teilnehmer, die an lokalen Verkaufsstellen spielen.

Kann man Lotto auch online spielen?

In Deutschland ist es erlaubt, Lotto im Internet zu spielen. Unter https://www.lotto-online-kiosk.com/ können Sie beispielsweise gleich einen passenden Anbieter finden und Ihren Tippschein ausfüllen. Wer Lotto im Internet spielt, der profitiert von vielen Vorteilen, so kann man nicht nur die Superzahl frei bestimmen, ohne erst mehrere Spielscheine zu durchsuchen, sondern spart sich auch den Gang zur Annahmestelle. Darüber hinaus wird man automatisch per Mail oder App über den Gewinn informiert und kann auch ganz einfach unterwegs mit dem Smartphone spielen. So vergisst man keine Ziehung und hat ausreichend Zeit, sich über die eigenen Zahlen Gedanken zu machen.

Staatliches Lotto ist streng reglementiert

Das Lottospiel ist jedoch weiterhin streng reglementiert. Die Lottoscheine dürfen nur von deutschen und lizenzierten Gesellschaften sowie Drittanbietern ausgestellt werden. Zwischen 2009 und 2011 war es sogar verboten, Lottoschein online zu vertreiben, mittlerweile ist dieses Verbot jedoch wieder aufgehoben und somit gibt es eine Reihe von Anbietern für online Lottoscheine.

Welchen Anbietern vertrauen?

Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Portal sind, dann sollten Sie zunächst herausfinden, ob dieser Anbieter lizenziert ist und offizielle Scheine vertreibt. Wer auf Nummer sicher gehen will, der nutzt die offizielle Homepage des staatlichen Lottos, dort sind alle lizenzierten Partner zu finden. Auch die Preise sind klar geregelt: Ein Tippfeld kostet ohne Spiel 77 und Super 6 einen Euro, zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr, welche durch die Länder festgelegt wird. Diese liegt in der Regel zwischen 0,20 Euro und einem Euro.

Das sollten Sie prüfen

Darüber hinaus kann man sich auch auf der Whitelist der Verbraucherschutzzentrale informieren. Dort lässt sich einsehen, welche Lotterien und Casinos bundesweit empfehlenswert und offiziell zugelassen sind. Natürlich ist es trotzdem ratsam, auch das Impressum sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters zu beachten und auf etwaige Unstimmigkeiten zu prüfen. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist zudem festgelegt, mit wem der Nutzer bei der Tippabgabe einen Vertrag eingeht.

Impressum der Webseite

Ganz wichtig ist, dass die Webseite überhaupt ein Impressum hat. Sollte dieses fehlen, dann gilt es vorsichtig zu sein und die Webseite lieber zu verlassen. In Deutschland besteht generell eine Impressumspflicht, damit die Betreiber der Webseite klar erkennbar sind.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten Sie auf Formulierungen achten, die beschreiben, dass keine Teilnahme an Lotterien erfolgt, sondern Wetten auf den Ausgang staatlicher Lotterien angeboten werden. Dabei handelt es sich um keine seriösen Anbieter, sondern Zweit-Lotterien. Diese Betreiber sind nicht lizenziert und dürfen keine Lottoscheine ausgeben. Stattdessen wird lediglich auf Ergebnisse gewettet, statt direkt teilzunehmen.

Online-Werbung

Auch die Online-Werbung lässt auf die Seriosität des Anbieters schließen. Nach der deutschen Werberichtlinie für öffentliches Glücksspiel müssen Online-Werbemittel immer einen Suchthinweis enthalten, dass die Spielteilnahme erst ab 18 Jahren erlaubt ist und dass Glücksspiel süchtig machen kann. Wenn Jackpot für sowie Höhe der höchsten Gewinnklasse angezeigt werden, dann muss zusätzlich die Gewinnwahrscheinlichkeit der höchsten Gewinnklasse auf dem Werbemittel angegeben sein. Auf Werbemitteln von Zweit-Lotterien oder unseriösen Anbietern fehlen diese Angaben häufig.

Vorsicht bei unbekannten Prüfsiegeln

Darüber hinaus gibt es gewisse Prüfsiegel oder Lizenzierungen für Glücksspielanbieter. Prüfen Sie die angegebenen Siegel und checken Sie, wer dahinter steht. Die Seriosität kann über das Impressum der Webseite, der jeweiligen Prüforganisationen, geprüft werden.

Wer diese Punkte beachtet, der wird mit hoher Wahrscheinlichkeit an einen seriösen Anbieter geraten und profitiert von den vielen Vorteilen, die das Lottospiel im Internet bietet.

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel