POL-DN: Zwei Leichtverletzte und 10.000 Euro Sachschaden

0
305

Nörvenich (ots) –

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag (31.01.2024) auf der B477 wurden drei Personen leicht verletzt.

Eine 21-Jährige aus Kerpen war gegen 17:00 Uhr mit ihrem Pkw auf der B477 in Richtung Niederbolheim unterwegs, mit an Bord ein 20-jähriger Beifahrer. Zur selben Zeit befuhr ein 28-Jähriger aus Nörvenich die B477 aus Richtung Niederbolheim kommend in Fahrtrichtung Nörvenich. Nach ersten Erkenntnissen beabsichtigte der 28-Jähriger an der Einmündung zur L495 nach links abzubiegen und übersah hierbei das Fahrzeug der 21-Jährigen. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge in deren Folge sich das Fahrzeug der Frau aus Kerpen mehrmals drehte und anschließend überschlug. Erst auf dem Dach liegend kam der Pkw zum Stillstand.
Durch den Zusammenstoß erlitten alle Fahrzeuginsassen leichte Verletzungen, sie wurden in umliegende Krankhäuser gebracht. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots