POL-DU: Fahrn: Verbotswidrig gewendet – Auto kollidiert mit Straßenbahn

0
165

Duisburg (ots) –

Im Kreuzungsbereich Weseler Straße / Willy-Brandt-Ring sind am Montagmorgen (8. April, 7:20 Uhr) ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen. Ursächlich war das verbotswidrige Wenden einer 20-jährigen Dacia-Fahrerin über eine Sperrfläche. Der 44 Jahre alte Straßenbahnfahrer führte noch eine Notbremsung durch, konnte die Kollision aber nicht mehr verhindern; Fahrgäste wurden dabei nicht verletzt.

Ein Rettungswagen brachte die Autofahrerin zur Behandlung in ein Krankenhaus, ihr Dacia war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Da keine gültige Haftpflichtversicherung bestand, entstempelten Polizisten die Kennzeichen. Die 20-Jährige muss sich jetzt mit einer Anzeige auseinandersetzen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrten die Einsatzkräfte die Weseler Straße in Fahrtrichtung Marxloh ab.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: [email protected]
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots