21.3 C
Münster
Montag, August 15, 2022

POL-HA: Von der Straße abgekommen und gegen Verkehrsschild gefahren

Top Neuigkeiten

Hagen-Garenfeld (ots) –

Auf der Verbandstraße verlor ein 22-Jähriger am Donnerstag (07.07.2022) gegen 10.30 Uhr die Kontrolle über seinen Caddy, kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Verkehrszeichen, durchfuhr mehrere Gebüsche und kam schließlich in einem Graben zum Stehen. Der Iserlohner war mit dem VW in Richtung Ruhrtalstraße unterwegs, als sein Fahrzeug nach eigenen Angaben plötzlich ausgebrochen sei. Als er versuchte dagegen zu lenken, sei er nach links von der Straße abgekommen. Bei dem Unfall zog sich der Mann leichte Verletzungen zu. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Motorhaube und das Dach des Caddys wiesen Dellen auf. Die Windschutzscheibe war darüber hinaus auf der Beifahrerseite eingedrückt und ist zersplittert. Der VW, der nicht mehr fahrbereit war, wurde abgeschleppt. Das eingeschränkte-Halteverbot-Schild, gegen das das Fahrzeug geprallt war, wurde samt Mast aus dem Boden gerissen. (arn)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel