POL-ME: Kontrolle beim Abbiegen verloren: 20-Jähriger fährt gegen geparkte Autos – Monheim am Rhein – 2405027

0
150

Mettmann (ots) –

In Monheim am Rhein kam es am Dienstagabend, 7. Mai 2024, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 20-Jähriger die Kontrolle über seinen Wagen verlor und dadurch mit zwei geparkten Autos zusammenstieß.

Das war geschehen:

Nach dem Stand der aktuellen Unfallermittlungen fuhr der 20 Jahre alte Monheimer mit seinem Nissan Micra um circa 18:45 Uhr auf der Charlottenburger Straße und bog anschließend in die Spandauer Straße ein. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor der Syrer während des Abbiegevorgangs die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen zwei Autos, die am linken Fahrbahnrand geparkt waren. Während der Unfallfahrer unverletzt blieb, wurden der betroffene VW Golf und der Audi A3 an der rechten Fahrzeugseite sowie am Heck stark beschädigt. Zudem wies auch der Nissan Micra im Bereich der Front erhebliche Deformierungen auf.

Alle drei beteiligten Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten im Anschluss an die Unfallaufnahme abgeschleppt werden. Die eingesetzten Beamtinnen und Beamten schätzen den entstandenen Sachschaden auf etwa 10.000 Euro.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots