POL-ME: Mülleimer in Brand gesetzt – die Polizei ermittelt – Heiligenhaus – 2211012

0
53

Mettmann (ots) –

Am Mittwochnachmittag, 02. November 2022, hat der Inhalt eines Mülleimers am Werkerhofplatz in Heiligenhaus gebrannt. Die Polizei geht nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen davon aus, dass der Inhalt absichtlich entzündet wurde und hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Das war geschehen:

Gegen 17:20 Uhr wurde ein 38-jähriger Heiligenhauser von spielenden Kindern über einen brennenden Mülleimer auf einem Basketballplatz an einem Mehrfamilienhaus der Anschrift Werkerhofplatz 6 informiert. Der Zeuge versuchte zunächst selbständig den Brand zu löschen und informierte anschließend die Feuerwehr, welche die Nachlöscharbeiten erfolgreich durchführte.

Die Polizei geht nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen davon aus, dass der Brand absichtlich gelegt wurde und hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Brandgeschehen tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei Heiligenhaus, Telefon 02056 / 9312 6150, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots