POL-ME: Vierstellige Schadenshöhe bei Wohnmobilbrand – die Polizei ermittelt – Velbert – 2403076

0
185

Mettmann (ots) –

Am Montagabend, 18. März 2024, kam es in Velbert auf einem Parkplatz an der Eichenstraße zu einem Wohnmobilbrand. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus und bittet um Hinweise von Zeuginnen und Zeugen.

Das war nach aktuellem Kenntnisstand geschehen:

Gegen 22:25 Uhr meldete ein aufmerksamer Zeuge einen Brandausbruch auf einem Parkplatz an der Eichenstraße gegenüber der Hausnummer 29. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr der Stadt Velbert stellten vor Ort einen Brand am Heck eines Wohnmobils der Marke Knaus fest und konnten den Brand schnell löschen. Kurze Zeit später trafen die Polizeibeamtinnen und -beamten ein.

Nach ersten Ermittlungen gehen Polizei und Feuerwehr von einer Brandstiftung aus. Eine eingeleitete Nahbereichsfahndung am Montagabend verlief jedoch negativ. Die Schäden am Heck werden auf circa 5.000 Euro geschätzt.

Deshalb fragt die Polizei: Wer hat in der Nacht von Montag, 18. März 2024, etwas Verdächtiges an der Eichenstraße in Velbert beobachtet?

Hinweise nimmt die Polizei Velbert, Telefon 02051/946-6110, jederzeit entgegen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots