POL-MG: Baum stürzt auf Auto: 62-jähriger Mann schwer verletzt

0
129

Mönchengladbach (ots) –

Ein 62-jähriger Mann hat sich schwer verletzt, als am Montag, 15. April, gegen kurz vor 17 Uhr auf der Myllendonker Straße an der Grenze zum Rhein-Kreis Neuss ein etwa 20 Meter großer Baum auf sein Auto stürzte. Zum Unfallzeitpunkt stürmte und regnete es stark.

Der Baum zerstörte das Heck des Autos vollständig. Das Dach war ebenfalls eingedrückt und die Frontstoßstange beschädigt. Die Airbags im Fahrzeug lösten aus.

Der Fahrer konnte ich eigenständig aus dem Wagen befreien. Zeugen alarmierten Polizei und Rettungskräfte. Das Team eines Rettungswagens brachte den 62-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er stationär blieb.

Die Feuerwehr entfernte den Baum von der Fahrbahn. Das Auto war nicht mehr fahrbereit. Ein Abschleppunternehmen transportierte es ab.
Die Myllendonker Straße war während der Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Unfälle wie dieser zeigen: Sturm, Starkregen und heftige Böen machen das Autofahren gefährlich.

Tipps für extreme Wetterverhältnisse:

– Defensiv fahren: Tempo drosseln, volle Aufmerksamkeit dem Auto

– Auf Brücken, in Waldschneisen oder an Tunnelausfahrten
vorsichtig sein: dort ist das Risiko besonders groß, seitlich von
starken Böen erfasst zu werden

– Baumreiche Routen meiden: wenn möglich lieber einen Umweg in
Kauf nehmen

– Lastwagen und Busse vorsichtig überholen: Im Windschatten des
überholten Fahrzeugs verändert das Auto seine Richtung. Nach dem
Überholvorgang wird es dann wieder voll vom Seitenwind erfasst.

– Fahrzeug stehen lassen: bei schwerem Sturm und Orkan

– Schlingern und Umkippen: Caravan-Gespanne, Wohnmobile, Busse sind besonders gefährdet
(km)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161-2910222
E-Mail: [email protected]
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots