POL-MI: Nach Unfall geflüchtet: Polizisten finden abgerissene Kennzeichen

0
97

Porta Westfalica (ots) –

(SN) Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer hat in der Nacht zu Donnerstag am Bahnhof Porta Westfalica einen Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend geflüchtet.

Nach Auswertung des Spurenbildes hatte der Fahrzeugführer mit einem Mercedes die B 482 aus Richtung der Autobahn kommend in Fahrtrichtung Lerbeck befahren. Bei einem Abbiegemanöver in die Straße „An der Pforte“ verlor der Fahrer die Kontrolle über das Coupé und kollidierte mit einer Betonmauer. Auf der blieb der Wagen schließlich stecken. Anstatt sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Fahrer jedoch von Ort und Stelle – dies allerdings nicht, ohne die Nummernschilder zuvor vom Auto entfernt zu haben.

Die gegen 1.50 Uhr verständigten Beamten fanden diese schließlich im Nahbereich auf und sicherten sie. So hatten die Polizisten wenig Mühe die Halteranschrift zu ermitteln. In diesem Zusammenhang wurden die weiteren polizeilichen Maßnahmen eingeleitet. Das Auto wurde mittels eines angeforderten Krans von der Betonmauer gehoben und sichergestellt.

Hinweise zum Fahrzeugführer werden von der Polizei unter Telefon (0571) 88660 entgegengenommen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots