POL-MI: Zwei Autofahrer erleiden leichte Verletzungen

0
41

Stemwede (ots) –

Offenbar jeweils einen guten Schutzengel hatten zwei Fahrzeugführer beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge am Freitagmorgen in Stemwede / Haldem.

So hatte eine 65-jährige Skoda-Fahrerin gegen 7.10 Uhr den Erkenntnissen zufolge die Schepshaker Straße befahren und beabsichtigt, im Einmündungsbereich Haldemer Straße / Stemwederberg-Straße nach links abzubiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einem von links kommenden in Richtung Wehdem fahrenden VW-Transporter eines Fahrers (31) aus Stemwede.

Beide Fahrzeugführer verletzten sich leicht und wurden dem Krankenhaus Lübbecke zugeführt. Dieses konnten sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die schwer beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Zur Unfallaufnahme wurde die Örtlichkeit komplett gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet. Nach einer ersten vorsichtigen Einschätzung der eingesetzten Beamten dürfte sich der Sachschaden auf rund 45.000 Euro belaufen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots