POL-OB: Kurzmeldung des Verkehrsdienstes der Polizei Oberhausen

0
97

Oberhausen (ots) –

Ein 33-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Oberhausen befuhr mit seinem Pkw am Samstagabend (27.04.), um 20:23 Uhr, die Buschhausener Straße in Fahrtrichtung Duisburger Straße mit 86 km/h (Netto 83 km/h). Erlaubt sind dort maximal 50 km/h (innerorts). Die Folgen: 260,00 EUR Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von einem Monat. Seine Reaktion: „Oh ok“. Insgesamt wurden an dieser Messstelle in 40 Minuten elf Verstöße festgestellt, inklusive dem obigen „okayen“ Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Pressestelle
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: [email protected]
https://oberhausen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizeipräsidium Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots