POL-RBK: Kürten – Frontalzusammenstoß durch Niesreiz

0
49

Kürten (ots) –

Gestern früh (15.01.) gegen 07:00 Uhr ist es auf der Bechener Straße (L 289) zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw gekommen, bei dem drei Personen leicht verletzt worden sind.

Ein 63-jähriger Bergisch Gladbacher war mit seinem VW auf der Bechener Straße unterwegs in Richtung Spitze. Als er in Höhe Bölinghoven war, musste er nach eigenen Angaben plötzlich niesen und geriet dadurch unkontrolliert mit seinem Pkw in den Gegenverkehr, wo er mit dem VW einer 53-jährigen Kürtenerin kollidierte. Der VW der Kürtenerin drehte sich um die eigene Achse und kam anschließend im Straßengraben zum Stillstand. Der Pkw des Verursachers hingegen blieb mittig auf der Fahrbahn stehen.

Sowohl der Unfallverursacher selbst als auch die Kürtenerin und ihre 27-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Der Sachschaden wird insgesamt auf circa 10.000 Euro geschätzt. Beide Pkw mussten durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten musste die Unfallstelle rund zwei Stunden gesperrt werden. (ct)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, PHK Tholl
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots