POL-VIE: Viersen: Scheiben an Autos eingeschlagen

0
225

Viersen (ots) –

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben bislang Unbekannte Scheiben an Autos im Bereich der Viersener Innenstadt eingeschlagen.

Insgesamt hatten sich bis zum Nachmittag knapp 20 Geschädigte gemeldet. Schwerpunkte waren die Rektoratstraße, der Dunantplatz und ein Parkstreifen an der Freiheitsstraße sowie der Parkplatz am Schultheißenhof.

Zumeist wurden eine oder mehrere Scheiben eingeschlagen, teilweise auch Kleinigkeiten aus den Autos mitgenommen. Eine genaue Schadensaufstellung liegt noch nicht vor.

Am Mittag wurde zusätzlich noch eine eingeschlagene Scheibe an einem Auto an der Otto-Hahn-Straße in Dülken gemeldet.

Während in diesen Fällen eher selten etwas gestohlen wurde, haten es Täter in Lobberich auf die Lenkräder zweier Autos abgesehen. Zwischen 20.30 Uhr am Mittwochabend und 7.15 Uhr am Donnerstagmorgen schlugen Unbekannte Scheiben an den Autos ein und demontierten die Lenkräder.

In einem Fall nahmen sie zusätzlich die Armaturentafel und das Display des Navigationsgeräts mit. Für alle Fälle gilt, dass die Ermittlerinnen und Ermittler Menschen suchen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte unter der Rufnummer 02162/377-0. /hei (111)

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Kreispolizeibehörde Viersen

Telefon: 02162/377-1191
[email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots