16.4 C
Münster
Freitag, August 12, 2022

Zwei Lotto-Glückspilze in NRW

Top Neuigkeiten

Münster (ots) –

– Jackpot-Gewinn mit fast 4,7 Millionen Euro geht in den Raum Gelsenkirchen
– Tipper aus dem Raum Mülheim an der Ruhr erhält 1,2 Millionen Euro aus Gewinnklasse 2

Glück im Wonnemonat Mai: Nachdem am vergangenen Freitag (20. Mai) der Mega-Jackpot von Eurojackpot mit 110 Millionen Euro nach NRW ging, prasselte der Millionen-Regen bei der jüngsten LOTTO 6aus49-Ziehung (21. Mai) erneut über NRW nieder: Zwei Spielteilnehmer landeten mit ihren Tipps in der ersten beziehungsweise der zweiten Gewinnklasse. Gezogen wurden die Zahlen 1, 3, 4, 19, 30, 44 und die Superzahl 4. Jackpot-Volltreffer gab es bundesweit gleich auf drei Tippscheinen! Zwei weitere Millionengewinne befanden sich im zweiten Rang.

NRW-Tipper aus dem Raum Gelsenkirchen

Der mit rund 14 Millionen Euro gefüllte erste Gewinnrang wird nun durch drei geteilt. Damit erhält der Glückspilz aus NRW fast 4,7 Millionen Euro. Der Lottospieler hat seinen Spielauftrag im Raum Gelsenkirchen abgegeben. Neun Reihen verhalfen ihm zum großen Glück, denn in Spielreihe 4 befanden sich die Gewinnzahlen sowie die passende Superzahl. Jetzt ist der Tipper um exakt 4.686.704,30 Euro reicher.

Weiterer Millionengewinn

Auch der zweite Rang war mit einer Millionensumme gefüllt und wurde von zwei Gewinnern geteilt: Der Nordrhein-Westfale aus dem Raum Mülheim an der Ruhr, der Sechs Richtige per Internet getippt hat, ist nun ebenfalls Millionär und freut sich über 1.226.479,80 Euro.

Hochgewinn im Raum Dortmund

Sechsstelliger Gewinn bei Zusatzlotterie: Außerdem gehen noch 100.000 Euro an einen SUPER 6-Gewinner aus dem Raum Dortmund.

Pressekontakt:
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Axel Weber
Tel.: 0251-7006-1341
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: WestLotto, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel