Rathausempfang für Delegation aus Tianjin

DSC08038Am gestrigen Dienstagmorgen besuchte der stellvertretende Bürgermeister aus Tianjin nebst einer Delegation, anlässlich eines Unternehmertreffens der hiesigen IHK, den Friedenssaal in Münster. Es war sein zweiter Besuch in Münster. Begleitet wurde Ni Xiangyu (stellvertretender Bürgermeister der Stadt Tianjin) von Li Cheng (Sekretär), Xia Ming (Leiter der Abteilung Klein- und Mittelstandfirmen der Stadt Tianjin), Yu Mai (Abteilungsleiterin für Forschung und Innovation der Stadt Tianjin), Liu Liang (Abteilungleiter der Stadtplanung von Tianijn sowie Dr. Chengwu Wang (Gastgeber der Wang Med Com GMBH in Münster) und seiner Tochter.

DSC08054Bei der Führung durch den Friedenssaal betrachteten die Gäste den Ort des Friedens mit großer Ehrfurcht und wissbegierigem Interesse. Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson nahm die DSC08057Besucherinnen und Besucher im Friedenssaal auf eine umfassende aber kurz gehaltene Reise durch die Stadtgeschichte. Da die Amtssprache in diesem Fall Englisch war, gab es auch keine Verzögerungen durch Dolmetscher. Zum Ende des Friedenssaalempfanges wurden Gastgeschenke ausgetauscht und es wurden die Gespräche bei einem Erfrischungsgetränk freundschaftlich vertieft.

Tianjin (bedeutet auf Deutsch etwa soviel wie Himmelsfurt-Stadt). Sie ist eine der wichtigsten Hafenstädte in China mit einem Verwaltungsgebiet von 11.943 Quadratkilometern Fläche. Tianjin gehört mit über 14 Millionen Einwohnern zu den vier Regierungsunmittelbaren Städten in China. Sie ist somit direkt der Zentralregierung in Peking unterstellt.