Pflege ohne Grenzen

Pünktlich um 11.30 Uhr begrüßte Oberbürgermeister Markus Lewe die DSC01968Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines zukunftsweisenden „Lernen ohne Grenzen“-Programms im Friedenssaal des Rathauses. Das Projekt wurde zwischen dem ROC van Twente aus Hengelo, dem Klarastift aus Münster und dem LWL geschaffen, um dem steigenden Fachkräftemangel in Deutschland entgegenzuwirken und gleichzeitig die Arbeitsstellen in den Niederlanden zu stärken. Dabei geht es bei dem grenzüberschreitenden Pakt in erster Linie um Tätigkeiten in der Altenpflege.

DSC01979Bei ihrem nunmehr dritten Austauschbesuch des flexiblen Lernprogramms steht der Dialog mit Interessierten aus der Region Twente im Vordergrund. Im September werden dann Gespräche folgen, welche Praktikanten aus DSC01972den Niederlanden in Münster ihre Tätigkeit aufnehmen werden.

Mit diesem innovativen und zukunftsweisenden Projekt könnte in naher Zukunft beiden Regionen der Rücken gestärkt und erfolgsversprechende Kooperationen ausgebaut werden. – Die ersten Schritte für „Care without borders“ (Pflege ohne Grenzen) sind getan, freuen wir uns auf zukünftige Projekte.

DSC01973