Drei Landessieger aus Münster

Beim Rechnen macht diesem Trio aus Münster so schnell keiner etwas vor. Johannes Harmeling (Pötterhoekschule), Ben Eric Wagner (Bodelschwinghschule) und Julia Neidhardt (Marienschule Hiltrup) sind drei von 42 Landessiegerinnen und -siegern, die beim Mathematikwettbewerb für Grundschulen im Schuljahr 2016/17 den Überblick nicht verloren und so auf Platz eins landeten. Schnelles Kopfrechnen, Auflösen von Zahlenspielen oder das logische Spiel mit geographischen Formen – für die drei Pfiffikusse alles lösbar. Landesweit traten 30 000 Rechenkünstler zum Wettbewerb in drei Runden an, 1369 davon aus Münster. An der dritten Runde nahmen insgesamt noch 1000 Viertklässler teil, darunter 75 Kinder aus 27 münsterschen Grundschulen. Johannes, Ben Eric und Julia freuten sich im Stadtweinhaus über die Glückwünsche von Schulamtsleiter Klaus Ehling, Carola Höner, Lehrerin an der Marienschule Hiltrup, Gertrud Schroer-Gerwert, Lehrerin an der Pötterhoekschule, Schulamtsdirektorin Alice Lennartz, Stadtdirektor Thomas Paal und Regionalkoordinator Thomas Starke. Organisiert wird der Wettbewerb im Auftrag des NRW-Schulministeriums.