FH Münster läutet neue Runde ein

Dass es an der FH Münster zahlreiche Studiengänge gibt, wissen viele. Weniger bekannt ist, dass die Hochschule vielfältige Ausbildungsberufe anbietet. Auch Katharina Erkens, die derzeit eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement absolviert, kam erst durch einen Tipp der Arbeitsagentur auf die Idee, sich an der FH Münster zu bewerben.

„Besonders gut gefällt mir hier, dass ich während der Ausbildung viele verschiedene Bereiche kennenlerne, zum Beispiel das Dezernat Finanzen, die Transferagentur und das Prüfungsamt eines Fachbereichs“, sagt die 23-Jährige. Momentan macht sie Station im Gebäudemanagement der Hochschule, prüft dort Rechnungen und wertet Kostenstellen aus. Mit guten Zukunftsaussichten: Nach ihrer Abschlussprüfung im nächsten Frühjahr wird sie von der Abteilung übernommen.

Bei speziellen Weiterbildungen wie Präsentations- und Telefontrainings sowie anderen Veranstaltungen hat Katharina Erkens bereits viele andere Azubis der Hochschule kennengelernt. Sie sind in sehr unterschiedlichen Bereichen tätig. Diese Vielfalt betont auch Ursula Drosihn-Brunnbauer, Leiterin des Dezernats Personal der FH Münster: „Aktuell haben wir Ausbildungsstellen für Tischler, Chemielaboranten, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste sowie viele weitere Berufe ausgeschrieben.“

Auch ein duales Studium ist möglich: „Die Studierenden absolvieren ein Bachelorstudium der Informatik auf unserem Steinfurter Campus und werden parallel in unserer Datenverarbeitungszentrale oder im Labor für Software Engineering zum Fachinformatiker oder zur Fachinformatikerin ausgebildet“, beschreibt Drosihn-Brunnbauer das Komplettpaket.

Katharina Erkens kann sich vorstellen, später vielleicht berufsbegleitend zu studieren. Aber erst einmal möchte sie arbeiten und Berufserfahrung sammeln. „Von vielen ehemaligen Auszubildenden bekommen wir die Rückmeldung, dass sie bei uns eine gute Grundlage für ihren Werdegang bekommen haben“, so Personalleiterin Drosihn-Brunnbauer. „Das zeigt uns, dass unsere Ausbilder einen wirklich guten Job machen.“

Weitere Informationen sind unter www.fh-muenster.de/ausbildung zu finden.

Foto: FH Münster