Unfall, Polizei, Sperrung

Sehr schwerer Unfall auf dem Schifffahrter Damm

Am Montagmorgen (11.11.), gegen 05.35 Uhr, hat sich auf dem Schifffahrter Damm ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Es sind zwei PKW beteiligt, die frontal zusammengestoßen sind. Die Unfallstelle ist voll gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Münster wird an dem Abzweig Gimbte und der Verkehr aus Richtung Greven am Abzweig Westbevern/Telgte abgeleitet. Es wird gebeten, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

– Bei dem Verkehrsunfall auf den Schifffahrter Damm (B 481) sind heute Morgen eine Person schwer und eine Person tödlich verletzt worden. Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Bundesstraße von Münster kommend in Richtung Greven. Auf der Emsbrücke geriet er, vermutlich aufgrund von Straßenglätte, auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Pkw kollidierte. Der 36-Jährige aus Emsdetten verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs, ein 35-jähriger Ibbenbürener, wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Bei der Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger eingesetzt. Beide beteiligten Fahrzeuge sind sichergestellt worden. Der Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Wegen Reinigungsarbeiten war die Bundesstraße bis 11.30 Uhr voll gesperrt.