Betrunkener E-Scooter-Fahrer stürzt auf Kopf und verletzt sich schwer

Ein betrunkener E-Scooter-Fahrer stürzte am Samstag (8.2., 18.42 Uhr) auf der Apffelstaedtstraße und verletzte sich schwer. Der 68-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte mit dem Kopf auf den Boden. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Dem Münsteraner wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Den 68-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.