23.2 C
Münster
Montag, August 8, 2022

BPOL NRW: Fast 55.000 Euro: Bundespolizei ermittelt in zwei Fällen des besonders schweren Diebstahls

Top Neuigkeiten

Kerpen/Menden (ots) –

Am 20. und am 21. Mai kam es zu zwei schweren Diebstählen auf dem Gebiet der Bahnanlagen. Am Freitag entwendeten am ehemaligen Haltepunkt Kerpen-Sindorf Unbekannte Buntmetall im Wert von über 2500EUR. Am Samstag darauf wurden Absperrbaken auf der Fahrtstrecke Sankt Augustin in Richtung Menden im Wert von knapp 52.000EUR gestohlen. Die Bundespolizei ermittelt nun in beiden Fällen.

Gegen 13 Uhr am vergangen Freitag nahm die Bundespolizei Köln am ehemaligen Haltepunkt Kerpen-Sindorf die Ermittlungen auf dem Gebiet der Bahnanlagen auf.
Bislang noch unbekannte Täter hatten Buntmetall entlang der Schienen entwendet und somit einen Schaden von über 2500EUR, zusätzlich der Instandsetzungskosten, verursacht.
Einen Tag später, musste die Bundespolizei des Reviers Siegburg auf die freie Strecke zwischen Sankt Augustin in Richtung Menden ausrücken, da dort sicherheitsnotwendige Absperrbaken entwendet wurden. Insgesamt 305 Holmhalter und Schienenbefestigungen sowie 495 Holme, welche zur Absperrung bei z.B. Baustellen
dienen, wurden entwendet. Die Schadenshöhe wird auf etwa 52.000EUR bemessen.
In beiden Fällen werden wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen und Zeuginnen, welche sachdienliche Hinweise in einem der beiden Fällen geben können, melden sich bitte kostenlos unter der Servicehotline der Bundespolizei 0800 / 6 888 000 oder wenden sich an eine Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Kathrin Stoff

Telefon: +49 (0) 221 160 93 – 104
Mobil: +49 (0) 173 5621045
E-Mail: [email protected]
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel