POL-AC: Verkehrsunfall: Autofahrer versucht zu flüchten

0
77

Herzogenrath (ots) –

In der Nacht zu Montag (02.06.2024) hat es einen Verkehrsunfall auf der Bardenberger Straße in Herzogenrath gegeben. Der Fahrer des Autos wurde dabei leicht verletzt.

Gegen 23:20 Uhr meldeten Zeugen, dass ein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit die Erkensstraße aus Richtung Dammstraße entlangfuhr. An der Kreuzung zur Bardenberger Straße verlor der 39-jährige Fahrer aus Herzogenrath die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug landete auf der Seite liegend auf dem Gehweg vor dem dortigen Seniorenzentrum.

Nach dem Unfall versuchte der Fahrer zu flüchten, Zeugen hinderten ihn zunächst daran. Als ein Streifenwagen eintraf, riss sich der Mann los und lief davon. Nach kurzer Verfolgung brachten die Polizisten ihn unter verbaler und körperlicher Gegenwehr zu Boden und fesselten ihn.

Durch den Verkehrsunfall wurden Bäume und Sträucher, ein Verkehrsschild, sowie der Gehweg an der Unfallstelle beschädigt. Das Auto des Mannes wurde so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Aufgrund des Verdachts, dass der 39-Jährige unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Er muss sich nun u.a. wegen Verkehrsunfallflucht, gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Das Foto kann im Rahmen der Berichterstattung rechtefrei genutzt werden.(kg)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 – 21211
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Aachen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots