18.2 C
Münster
Samstag, Mai 21, 2022

POL-BI: Radfahrerin kollidiert mit Autotür

Top Neuigkeiten

Bielefeld (ots) –

FR / Bielefeld / Mitte – Eine Bielefelderin stieß am Mittwoch, 04.04.2022, mit einer geöffneten Autotür zusammen, als sie mit ihrem Fahrrad eine Unterführung des Ostwestfalendamms befuhr. Die Radfahrerin stürzte zu Boden und erlitt leichte Verletzungen.

Gegen 08:30 Uhr befuhr eine 49-jährige Bielefelderin mit ihrem Fahrrad die OWD-Unterführung im Bereich Stapenhorststraße und Alfred-Bozi-Straße, in Richtung Innenstadt. Eine 42-jährige Frau aus Schloß Holte-Stukenbrock, die ihren Pkw am rechten Fahrbahnrand geparkt hatte, übersah die Radfahrerin beim Öffnen der Autotür. Die von hinten herannahende Radfahrerin konnte der Tür nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dieser. Die 49-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Die Polizei erinnert: „Dooring“-Unfälle können durch einen Schulterblick, beim Aussteigen aus einem Pkw, leicht vermieden werden. Wird die Fahrertür mit der rechten Hand geöffnet, dreht sich der Oberkörper automatisch, leitet den Schulterblick ein und nahende Verkehrsteilnehmer werden rechtzeitig bemerkt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: [email protected]
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel