POL-MI: Autofahrerin fährt gegen eigene Hauswand

0
62

Hille (ots) –

Beim Abbiegen auf ihr Grundstück hat eine 75-Jährige am Mittwochabend die Kontrolle über ihr E-Auto verloren und ist mit der Wand ihres Hauses kollidiert.

Den Erkenntnissen der Polizei zufolge hatte sich die Hillerin gemeinsam mit ihrem Ehemann in dem BMW befunden, als sie gegen 18.30 Uhr auf die eigene Hofeinfahrt einbog. Zu dieser Zeit hatte ihr Mann Lebensmittel, darunter einen Salat, auf seinem Schoß, welcher ihm in diesem Moment aus der Hand zu rutschen drohte. Als die Frau dies zu verhindern versuchte, verlor sie kurz die Kontrolle über den Wagen und krachte in die Hausfassade. Beide Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise körperlich unversehrt.

Die beschädigte Hauswand wurde seitens der Feuerwehr abgesichert. Der Unfallwagen wurde aus der Hausfront herausgezogen, das Auto stromlos geschaltet. Ein Statiker des THW veranlasste noch am Abend weitere Sicherungsmaßnahmen. Im Anschluss konnten die Hausbewohner das weiterhin bewohnbare Einfamilienhaus wieder betreten. Vorsorglich war auch eine Rettungswagenbesatzung an den Einsatzort ausgerückt.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots