POL-MI: Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Zeugen gesucht

0
211

Hille (ots) –

(TB) Wegen eines bei einem Verkehrsunfall schwer verletzten Fahrradfahrers wurde die Polizei am Donnerstagmittag nach Hille in die Hartumer Straße gerufen.

Vorbehaltlich weiterer Erkenntnisse hatte ein Mindener mit einem Pedelec den Fuß- / Radweg entlang der Hartumer Straße in Fahrtrichtung Rothenuffeln befahren und hatte dabei aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Rad verloren und gestürzt. Dabei erlitt der 71-Jährige schwere Verletzungen. Eine Lebensgefahr konnte durch den behandelnden Notarzt zunächst nicht ausgeschlossen werden. Der Mann wurde mittels Rettungswagen ins Klinikum Minden gebracht.
Ersten Hinweisen zufolge befand sich ein weiterer Radfahrer im Bereich des verunfallten Mannes. Dies sagte ein Ersthelfer aus. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich der Mann hingegen nicht mehr vor Ort.

Zur Klärung des Unfalls werden der unbekannte Radfahrer sowie weitere Zeugen gebeten, Kontakt zur Polizei unter der Telefonnummer (0571) 8866-0 aufzunehmen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Thomas Bensch (TB), Tel. 0571/8866-1300
Alexandra Brakemann (AB), Tel. 0571/8866-1301
Nils Schröder (SN), Tel. 0571/8866-1302
E-Mail: [email protected]
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots