POL-NE: Autofahrerin wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt

0
141

Grevenbroich (ots) –

Eine 61 Jahre alte Autofahrerin aus Grevenbroich ist am späten Donnerstagabend (14.03.), gegen 22:00 Uhr, bei einem Auffahrunfall an der Montzstraße schwer verletzt worden. Die in ihrem Fahrzeug eingeklemmte Frau musste mit schwerem Gerät von Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde sie von Rettungskräften in ein Krankenhaus transportiert.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die Grevenbroicherin mit ihrem Kleinwagen auf der Montzstraße in Richtung Ostwall unterwegs, als sie auf ein am rechten Fahrbahnrand stehendes Fahrzeuggespann auffuhr. Der unbeleuchtete Autotransportanhänger des Gespanns soll nach Angaben von Zeugen aus einer Parkbucht in die Fahrspur der Grevenbroicherin hineingeragt haben.

Die Montzstraße wurde während der Unfallaufnahme zwischen der Kaplan-Hahn-Straße und der Bahnstraße zeitweise gesperrt.

Das Verkehrskommissariat 1 in Grevenbroich hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: [email protected]
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots