POL-RBK: Bergisch Gladbach – 74-Jähriger bei Auffahrunfall schwerverletzt

0
232

Bergisch Gladbach (ots) –

Am Dienstag (12.03.) ereignete sich auf der Odenthaler Straße im Stadtteil Hebborn ein Auffahrunfall unter Beteiligung zweier Pkw, bei dem sich ein 74-jähriger Bergisch Gladbacher schwer verletzt hat.

Der Senior befuhr mit seinem Toyota gegen 13:50 Uhr die Odenthaler Straße in Fahrtrichtung Wipperfürth. Aufgrund eines hohen Verkehrsaufkommens musste die vor ihm fahrende BMW-Fahrerin, ebenfalls aus Bergisch Gladbach, stark bremsen. Dies bemerkte der 74-Jährige jedoch nicht und fuhr ihr ungebremst auf.

Durch den Zusammenstoß verletzte sich der 74-Jährige schwer, aber nicht lebensgefährlich und musste wenig später in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Die eingesetzten Rettungskräfte konnten zudem körperliche Mängel bei dem Toyota-Fahrer feststellen, weshalb sein Führerschein durch die Polizei beschlagnahmt wurde. Die 65-jährige BMW-Fahrerin wurde leicht verletzt und gab an, sich selbstständig in ärztliche Behandlung zu begeben.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch eine entsprechende Fachfirma abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf einen Betrag im unteren fünfstelligen Bereich geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Odenthaler Straße auf Höhe der Unfallstelle zeitweise einseitig gesperrt. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, RBe Höfelmanns
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots