POL-RBK: Kürten – Auffahrunfall – 18-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

0
194

Kürten (ots) –

Am Sonntag (03.03.) ereignete sich auf der L310 im Ortsteil Bechen ein Auffahrunfall unter Beteiligung zweier Kraftradfahrer sowie einem Pkw-Fahrer.

Die beiden 18-jährigen Zweiradfahrer aus Odenthal befuhren gegen 11:30 Uhr hintereinander die Altenberger Straße (L310) aus Rodenberg kommend in Fahrtrichtung Odenthal. Hinter einer dortigen Kuppe musste ein 45-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Fiat aufgrund des stockenden Verkehrs stark bremsen. Dies bemerkte der hinter ihm fahrende Zweiradfahrer zu spät und fuhr dem Pkw mit seiner Aprilia auf. Aufgrund der Kuppe bemerkte der zweite Kraftradfahrer den Verkehrsunfall ebenfalls zu spät und fuhr mit seiner Honda seinem Vordermann auf.

Der Aprilia-Fahrer verletzte sich bei dem Auffahrunfall schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine nahegelegene Klinik geflogen. Der 18-jährige Honda-Fahrer verletzte sich glücklicherweise nur leicht und wurde vorsorglich zur weiteren Behandlung mittels eines Rettungswagens in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Beide Krafträder waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden an allen drei Fahrzeugen wird aktuell auf einen unteren fünfstelligen Betrag geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn für rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt. (ch)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, RBe Höfelmanns
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots