Tagesarchive: 4. Mai 2014

Die Geheimnisse der Madame Mixed Pickles

Veranstaltungskalender “frauenzeit” erschienen

Gemüseweisheiten, angerichtet und getanzt, eine geheimnisvolle Madame Mixed Pickles und das Miteinander von jungen Tänzerinnen und älteren Darstellerinnen: Damit lockt in diesem Jahr das Urbane Intermezzo erneut mit Hintersinn und Überraschungen ins Rathaus. Termin ist am 17. Juni, 18 Uhr, mit Kultur, Unterhaltung und Begegnung von und mit (nicht nur) älteren Frauen; der Vorverkauf läuft (10 Euro, einschließlich Imbiss).

Unter Leitung der Theaterpädagogin Bianca Austermann zeigen Teilnehmerinnen des Projekts “FrauenZeitAlter” auf der Bühne des Rathausfestsaals, was über 700 Jahre Lebensalter an Geist, Lebenslust und Emotionen parat haben, Küchenlieder und das Schicksal von einstmals frischem Gemüse inbegriffen. Die Gitarristin Tania Pentcheva begleitet die pflanzlichen Metamorphosen, eine Drehorgel schafft nostalgisches Flair und die jungen Frauen aus der Tanzwerkstatt zeigen, was intergenerativ bei Münsters Frauen passieren kann.

“Das wird ein ganz besonderer Abend zum Zuschauen, Nachdenken, Lachen und einander Kennenlernen”, verspricht Frauenbüro-Leiterin Martina Arndts-Haupt, die den Programmideen im “FrauenZeitAlter” zum Start verhilft.

Noch mehr Zusammenkünfte, Vorträge und Diskussionen für Frauen, die sich gerne mit anderen treffen, bietet das neue Kalendarium “frauenzeit”. Für Mai bis Oktober listet es 17 Veranstaltungen auf. “Vom Kennenlernen der Frauen mit Profil bis zur Rolle der Frau im Islam oder den Frühstücksangeboten im Arbeitskreis international und im Alten Backhaus findet sich für jede etwas, die Anregungen und Kontakte sucht”, ist sich Martina Arndts-Haupt sicher.

Den Kalender gibt das Frauenbüro heraus. Er liegt an vielen Stellen aus, unter anderem in der Stadtbücherei und der Münster-Information. Ebenso wie die Karten fürs Urbane Intermezzo ist er außerdem im Frauenbüro erhältlich: Stadthaus 1 an der Klemensstraße (Zimmer 143), Telefon 4 92-17 01.