Polizei

Ärger auf der Kirmes in Rhede

Freitag, ca. 22.50 Uhr: Wechselseitige Körperverletzung und Beleidigung. Beteiligt waren zwei Rheder (16 und
15 Jahre) und ein 18-Jähriger aus Bocholt. Der 18-Jährige beleidigte die Polizeibeamten während des Einsatzes.

Samstag, ca. 21.00 Uhr: Diebstahl einer Jacke aus einem Autoscooter (während der Fahrt). Zeugen werden gebeten, sich an die Kripo in Bocholt (02871-2990) zu wenden.

Samstag, ca. 20.15 Uhr: Verstoß gegen das Waffengesetz. Ein 19-jähriger Bocholter hatte eine verbotene Softairwaffe bei sich.

Samstag, ca. 22.30 Uhr: Diebstahl einer Jacke, die zuvor bei einem Fahrgeschäft für den Zeitraum der Fahrt in einer Box deponiert war.
Hinweise auf den Täter liegen nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich an die Kripo in Bocholt (02871-2990) zu wenden.

Samstag, ca. 23.00 Uhr: Versuchter Raub und Körperverletzung auf dem “Molkereihof”. Aus einer Gruppe von ca. 8 bis 10 Personen wurde ein 20-jähriger Bocholter aufgefordert, seinen hochwertigen Pullover auszuzuziehen und den Tätern zu geben. Als der dem nicht nachkam, schlugen und traten die Täter auf ihn ein. Ein 19-jähriger Bekannter des Geschädigten kam diesem zu Hilfe und wurde ebenfalls durch Schläge leicht verletzt.

Täterbeschreibung: Ca. 12 bis 16 Jahre alt, südländisches Aussehen, ein Täter war korpulent und trug eine blaue Jacke. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Bocholt (02871-2990).

Samstag, ca. 23.00 Uhr, Bedrohung und Körperverletzung auf der Kettelerstraße: Die Beteiligten einer Auseinandersetzung vom Donnerstag (Ravensweg) trafen erneut aufeinander. Ein 17-Jähriger wurde durch einen Faustschlag leicht verletzt. Der Schläger ist ein 17-jähriger Bocholter. Bereits am Donnerstag artete eine Aussprache (zugrunde liegt wohl eine “Beziehungsgeschichte”) zu einer körperlichen Auseinandersetzung aus, bei der drei junge Männer verletzt wurden. Das Ganze trug sich gegen 18.30 Uhr in einem Waldstück am Ravensweg zu. Beteiligt waren ein 17-jähriger Bocholter und vier Rheder im Alter von 16 bis 18 Jahren. Bei der Auseinandersetzung wurde auch Pfefferspray eingesetzt, sodass drei der Beteiligten für eine Nacht im Bocholter Krankenhaus aufgenommen werden mussten.

Samstag, ca. 04.30 bis 05.00 Uhr: Auf der Kettelerstraße wurde die Scheibe der Eingangstür einer Praxis beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich an die Kripo in Bocholt (02871-2990) zu wenden.