FW-GE: Schiffskollision mit Brücke

0
41

Gelsenkirchen (ots) –

Gegen 09.15 Uhr meldete ein vorbeifahrender Radfahrer die Kollision eines Tankschiffes mit einer der zwei Brücken über den Rhein-Herne-Kanal führenden Grothusstraße.

Dabei wurde der Fahrstand komplett abgerissen, der Schiffsführer leicht verletzt.
Das zuvor entladene Schiff war auf dem Weg zum Industriehafen, um dort erneut Ladung aufzunehmen.

Die Manövrierfahigkeit war nach dem Zusammenstoß weiter gegeben, sodass das Schiff an der Kaimauer des Hafens festmachen konnte.

Seitens der Feuerwehr waren die Löschzüge 1 und 3 sowie der Führungsdienst vor Ort.
Zur Begutachtung der Schäden waren Kräfte der Stadt Gelsenkirchen eingesetzt, die auch die Einsatzstelle übernahmen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Thomas Gulitz
Telefon: 0209 / 1704 905
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots