POL-GM: Unbekanntes Auto verursacht Ölspur

0
40

Radevormwald (ots) –

Nach dem Überfahren einer Verkehrsinsel hat das beteiligte Fahrzeug an Allerheiligen eine größere Menge Öl verloren; der Wagen entfernte sich von der Unfallstelle. Gegen 14 Uhr hatte ein Passant die Ölspur bemerkt und die Polizei verständigt. Zu diesem Zeitpunkt stand an der Unfallstelle ein blauer VW Golf Kombi, aus dem augenscheinlich das Öl ausgelaufen war. Als die Polizei eintraf, hatte sich der Golf bereits entfernt. Der auf etwa 50 Jahre geschätzte Fahrer hatte offenbar die Verkehrsinsel übersehen und sich beim Überfahren der Abgrenzung die Ölwanne beschädigt. Zudem hatte der Wagen eine Warnbake gestreift und leicht beschädigt. Die Ölspur musste vom Bauhof der Stadt Radevormwald beseitigt werden.
Hinweise zu dem Verursacher nimmt das Hinweise zu dem Verursacher nimmt das Verkehrskommissariat Wipperfürth unter der Telefonnummer 02261 81990 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Michael Tietze
Telefon: 02261/8199-650
E-Mail: [email protected]
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots