POL-ME: Hoher Sachschaden und zwei Verletzte nach Verkehrsunfall – Haan – 2210068

0
64

Mettmann (ots) –

Am Mittwochvormittag (12. Oktober 2022) kam es in Haan zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen – glücklicherweise nur leicht – verletzt wurden. Zudem entstand ein recht hoher Sachschaden.

Folgendes war geschehen:

Gegen 10:45 Uhr war eine 21-jährige Wuppertalerin mit ihrem Ford Fiesta von der Düsselberger Straße in Richtung Bahnstraße unterwegs. Als sie hierbei die Kreuzung mit der Thunbuschstraße passierte, missachtete sie nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen den vorfahrtberechtigten Volvo eines 58-jährigen Haaners, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Sowohl die Wuppertalerin als auch der Haaner wurden bei dem Unfall leicht verletzt – Rettungswagen brachten sie jedoch vorsorglich zur Kontrolle in ein Krankenhaus, welches sie nach einer ambulanten Behandlung aber schon wieder verlassen konnten. Die beiden Autos wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Daher mussten die Fahrzeuge abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf eine Summe von rund 25.000 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots