POL-ME: Unbekannter Jugendlicher raubt Tretroller – Erkrath – 2301053

0
117

Mettmann (ots) –

Ein bislang unbekannter Jugendlicher hat am Sonntag (15. Januar 2023) in Erkrath einen Tretroller geraubt. Der Unbekannte verletzte dabei einen 11-jährigen Jungen leicht, der allerdings keine medizinische Hilfe benötigte.

Das war geschehen:

Ein 11-jähriger Junge aus Erkrath war gegen 16.45 Uhr mit seinem Tretroller in der Unterführung am Europaplatz in Hochdahl unterwegs. Als er auf dem Weg zur dortigen Bushaltestelle war, wurde er von einem unbekannten Jugendlichen angehalten und körperlich angegriffen. Der Junge wurde dabei leicht verletzt, anschließend flüchtete der unbekannte Tatverdächtige mit dem Roller im Wert von mehreren hundert Euro in unbekannte Richtung.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

– männlich
– ca. 14-15 Jahre
– ca. 1,65 m groß
– südländisches Erscheinungsbild
– schwarze, lockige Haare
– schlanke Statur
– trug einen blauen Pullover
– trug eine rote Hose
– trug blaue Schuhe
– trug weiße Handschuhe der Marke Nike

Der 11-Jährige benötigte keine medizinische Hilfe. Die Polizei bittet um Hinweise: Wer hat den Vorfall ebenfalls beobachtet und kann Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen geben? Die Wache in Erkrath ist jederzeit unter der Nummer 02104 9480-6450 erreichbar.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots