POL-PB: Müllcontainer auf Westfriedhof in Brand gesetzt

0
105

Paderborn (ots) –

(mb) Am frühen Mittwochmorgen sind auf dem Westfriedhof an der Riemekestraße mehrere Müllcontainer und Abfalltonnen durch Feuer zerstört oder beschädigt worden. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und sucht Zeugen.

Ein Zeuge, der gegen 03.55 Uhr mit seinem Hund unterwegs war, bemerkte Feuer auf dem Friedhof und alarmierte die Feuerwehr. Auf dem Friedhof wurden an drei verschiedenen Standorten von Abfallbehältern Feuer festgestellt. Die Feuerwehr löschte die Brände. Zwei große Container und mehrere kleine Kunststoff-Mülltonnen brannten vollständig nieder. Weitere Behälter wurden durch die Hitze beschädigt. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.
Die Brandorte befanden sich in den nördlich zur Straße Im Lohfeld gelegenen Bereichen des Friedhofs.
Bereits am 16.10.2022 hatten unbekannte Täter Müllbehälter auf dem Friedhof in Brand gesetzt (Polizeibericht: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/5345495)

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen machen können. Sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 05251/3060.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: [email protected]

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots