Tag Archives: Weseler

Horrorszenarium mit viel Glück

Großes Glück hatte ein 3-jähriger Junge am späten Sonntag-Nachmittag auf dem Fahrweg eines Schnellrestaurants an der Weseler Straße.

Das war wieder einmal die Situation, vor der alle Eltern Angst haben. Das eigene Kind reißt sich los und rennt zwischen geparkten Autos auf einen Fahrweg oder eine Straße und dann kommt genau das, wovor wir uns alle fürchten. Das Kind wird von einem vorbeifahrenden Pkw erfasst, der Kopf des Jungen prallt auf die Motorhaube und das Unfallopfer fällt vor das Fahrzeug auf den Boden. Der 23-jährige Pkw-Fahrer, der das Kind erfasste, hätte diesen Unfall nicht verhindern können. Zuvor waren Rufe des verzweifelten Vaters zu hören, der versuchte das Kind zum Stehen zu bewegen.

 

In diesem Fall ging es glimpflich ab und das Kind zog sich nach ersten augenscheinlichen Erkenntnissen nur leichte Verletzungen zu. Zu Kontrollzwecken wurde es einem Krankenhaus zugeführt.