18.6 C
Münster
Donnerstag, August 18, 2022

Todesflieger-Pilot in Valencia auf der Startbahn verhaftet

Top Neuigkeiten

Wie die Madrider Zeitung "El País" berichtet, verhafteten Beamte einer Sondereinheit der Polizei den Flugkapitän einer Maschine der niederländischen Billiggesellschaft Transavia auf dem Flughafen der ostspanischen Hafenstadt Valencia.

WIRTSCHAFTS-NEWS: Deutsche Exporte nach Spanien brechen ein +++ Santander-Bank geht nach Brasilien +++ Saragossa verliert Opel-Jobs

FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Der Pilot sei unmittelbar vor dem Start des Flugzeugs nach Amsterdam auf der Startbahn dingfest gemacht worden.

Gegen ihn bestehe der Verdacht, dass er an den Todesflügen unter der Militärdiktatur in Argentinien (1976-1983) beteiligt gewesen sei.

Die Militärherrscher hatten damals Tausende von Regimegegnern von Flugzeugen aus ins Meer werfen lassen. Gegen den Pilot lag nach Angaben der Zeitung ein Haftbefehl aus Argentinien vor (dpa).

MAGAZIN: Die Vertreibung der Morisken – "Spanien um 100 Jahre zurückgeworfen"

KRISEN-BLOG: Freier Fall in Spanien – und dem Rest der Welt?

FORUM: Hilfe, wie befreien wir uns aus der Krise?

MAGAZIN: Schweinegrippe: Nicht küssen, viel waschen! 10 goldene Tipps für Ihre Gesundheit

#{fullbanner}#

Foto: as737700 (flickr)

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel